ECX AMP oder ECX Ruckus

Das Forum für alle Off Roader – Nitro und Elektro und für alle Maßstäbe von 1/10 bis 1/4

Moderator: streetspec

ECX AMP oder ECX Ruckus

Beitragvon winz2k » 16. September 2018, 14:01

Hallo,

nachdem das letzte RC Car (Noname Crawler) defekt in Ruhestand geschickt werden musste möchte ich für den Sohnemann (8 Jahre) und mich ein brauchbares Offroad Einsteigermodell anschaffen.

Zuerst habe ich überlegt ein gebrauchtes Reely Modell zu besorgen. Nach einiger Recherche bin ich dann bei Modellen von ECX gelandet. Dabei zuerst beim 1/10 ECX AMP MT 2WD, kurz darauf bin ich über den ähnlichen 1/10 ECX Ruckus MT 2WD gestolpert.

Nun meine Frage - eher der AMP oder der Ruckus? Unterschiede dich ich herausgefunden habe sind beim AMP ein Kombi Receiver/ESC Modul und ein NiMh Akku der mitgeliefert wird. Der Ruckus (leicht größer) hat die Module getrennt und einen LiPo Akku statt dem NiMh.
Weitere Frage - gibt es sonst Modelle in dem Preissegment (ca. 150€) die ich berücksichtigen sollte?

Vielen Dank
winz2k
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 29. März 2006, 10:21
Wohnort: Wien

Re: ECX AMP oder ECX Ruckus

Beitragvon waweiss » 17. September 2018, 18:33

Eventuell
Tamiya XB Racing Fighter Buggy (DT-03) - gibt's ab 139,- (ohne Akku und Ladegerät).
Für Tamiyafahrzeuge bekommt man alle Ersatzteile in div. Shops sehr rasch.
Benutzeravatar
waweiss
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 666
Registriert: 10. Juni 2009, 20:14
Wohnort: 3511 Furth


Zurück zu Off Road – Buggies, Short Course, Truggies & Monster

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron