Tamiya M-07 für TEC

Elektro und Nitro, Tourenwagen und Prototypen, 1/12, 1/10, 1/8, 1/5 …

Moderatoren: streetspec, paul_mod

Tamiya M-07 für TEC

Beitragvon ML84 » 3. August 2018, 17:49

Hi,

ich überlege mir einen M-07 zum Geburtstag zu schenken und vl nächste Saison das ein oder andere TEC zu fahren...
Jetzt wollte ich zwei Dinge wissen:

1.) passt die MX-5 Karo auf den M-07 (die chassie sieht hinten so hoch und die karo so niedrieg aus) und ergibt der Radstand nachteile?

2.) welche Hop On bzw. Tuning Teile brauche ich zusätzlich zum Bausatz?

Ich habe Servo, Regler, Brushless, Funke und Akkus

Danke
ML84
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 149
Registriert: 13. November 2017, 21:47

Re: Tamiya M-07 für TEC

Beitragvon _miga_ » 5. August 2018, 22:02

Hallo Markus,

das M07 kann in 2 Radständen gebaut werden M (225mm) und L (239mm).
Der MX5 hat 225mm Radstand und paßt auch auf den M07.

An Tuningteilen wirst du nicht viel brauchen, außer den üblichen Dämpferölen, Federn und Diffölen.
Einzig Reifen wirst Du brauchen. Die meisten fahren M-Grip und S-Grip Reifen.
20 Ritzel wird benötigt. Der M07 geht out of the box sehr gut, da braucht man nicht viel.
Eventuell Stabis und Alulenkung, bzw Gewindestangen mit 4mm Aufnahmen, damit leichter der Sturz eingestellt werden kann.
Als Ersatzteile die Achsschenkel vorne und hinten. Die brechen mal bei einem Einschlag.
_miga_
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 106
Registriert: 24. November 2017, 08:41

Re: Tamiya M-07 für TEC

Beitragvon _miga_ » 6. August 2018, 05:41

Die Erhöhung hinten ist eine Querverstrebung, damit höhere Karosserien nicht wackeln.
Kannst bei Bedarf weglassen.
_miga_
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 106
Registriert: 24. November 2017, 08:41

Re: Tamiya M-07 für TEC

Beitragvon ML84 » 6. August 2018, 14:19

Hi Miga,

Super! Danke alle Fragen denke ich sind geklärt :)

Werd mir Mal heute alles zusammensuchen online und sehen ob ich es nicht gleich bestellen.
ML84
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 149
Registriert: 13. November 2017, 21:47

Re: Tamiya M-07 für TEC

Beitragvon ML84 » 6. August 2018, 19:17

Hi,

Ich hab doch eine Frage. Welche Reifen, Einlagen und Reifen brauche ich Dienstagen 3 rennen. Du weißt wie schlecht ich fahre aber ich nicht gleich wieder ordern müssen.

Derzeit würde ich bestellen:
M07 Concert
MX5 Karo
Stabi
Reinforced Achsschenkel und Querlenker
Kingline
Stahl Ritzel

Und dann 1-2 Sätze reifen:
Felgen gefallen mir #51394 kA ob die immer passen oder diese Reifenabhängig sind denn ich habe gelesen das es verschiedene Durchmesser gibt.
Einlagen sollen 50686 gut seien aber stimmt dies auch? bzw welche soll ich ihn welche Reifen stopfen...
Reifen: welche bzw wieviel brauche ich von jeden? Und slicks auch oder nur die Grip?
◾Type-A (#53340)
◾M-Grip (#50684)
◾S-Grip (#53254)

Danke das kostet ein Getränk!

Vl geht sich für Amstetten ja eine Doppelmeldung aus :)
ML84
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 149
Registriert: 13. November 2017, 21:47

Re: Tamiya M-07 für TEC

Beitragvon _miga_ » 6. August 2018, 20:54

M Chassis Felgen passen alle.

ich würde je 1x Sätze M-Grip 2x(50684) und S Grip und 2x(53254) nehmen, d.h. Du hast 2 Sätze. Das sollte mal reichen. für ein paar Rennen. Die Reifen werden gefahren, bis sie aufplatzen. Die M-Grip vorne drauf, die S-Grip hinten
Einlagen hart: #53255, Einlagen weich: #53204 - ich würde bei den Harten bleiben, sonst wird's zu teuer, wenn du die Reifen und Einlagen auch noch mischen willst.

Typ A fährt so gut wie keiner, gehen aber auch nicht schlecht. Sie haben aber einen kleineren Durchmesser.
_miga_
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 106
Registriert: 24. November 2017, 08:41

Re: Tamiya M-07 für TEC

Beitragvon ML84 » 9. August 2018, 17:07

folgende Karo wären optisch ok für mich und noch zu kaufen:
Alfa Gulia
Szuzuki Swift
Käfer
MX5
NSU

jetzt habe ich was gelesen von Roll verhalten bei den M Chassis die doch wichtig sind und einschlag schutz der Achsen (mx5 soll schlecht sein). irgendwelche karo die ich garnicht fahren sollte oder ist es egal?

danke nochmals, Auto hab ich schon :D
ML84
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 149
Registriert: 13. November 2017, 21:47

Re: Tamiya M-07 für TEC

Beitragvon _miga_ » 10. August 2018, 00:16

Hi Markus,

die besten Karo's sind für Radstand 225mm die Suzuki Swift und bei langem Radstand 239mm der Mazda 3 bzw VW Käfer.

Das sind zumindest die Karo's, die die Führenden der Meisterschaft meistens fahren ;)

LG
Miga
_miga_
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 106
Registriert: 24. November 2017, 08:41

Re: Tamiya M-07 für TEC

Beitragvon _miga_ » 12. August 2018, 16:45

Bist schon am bauen?

Fotos wären fein..

Und gleich anmelden...
Amstetten / M chassis Klasse
Zum Testen für die nächste Saison
_miga_
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 106
Registriert: 24. November 2017, 08:41

Re: Tamiya M-07 für TEC

Beitragvon ML84 » 12. August 2018, 17:23

Nein ich warte noch auf paar Teile... will gleich die verstärkten Schenkel einbauen... Bilder folgen versprochen. nur Karo kämpfe ich da auch der Radstand davon abhängt... Mazda Demio 239 vs Super Swift 225.
Reifen werden es die TEC Slick Räder da ich Deutschland komform fahren will um eventuell falls ich mal nach Sonneberg fahre nicht von null anfangen muss.

lg
m
ML84
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 149
Registriert: 13. November 2017, 21:47

Nächste

Zurück zu Onroad – Glattbahn

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron