Tamiya Bigwig

Das Forum für alle Off Roader – Nitro und Elektro und für alle Maßstäbe von 1/10 bis 1/4

Moderator: streetspec

Tamiya Bigwig

Beitragvon Ray » 23. Februar 2017, 18:38

Hallo Jungs hat wer von Euch einen Bigwig? ich baue geraden den neuen und möchte Ihn verändern Mosgummireifen Alu Dämpfer Brushless................ :eek:
Ray
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 20. Juli 2012, 18:57
Wohnort: Wagnitz

Re: Tamiya Bigwig

Beitragvon paul » 24. Februar 2017, 02:51

Naja, auch wenn ich nur die Modelle vor und nach dem BigWig habe > ist ja fast schon schändlich, was Du da vor hast :rolleyes:

Für Moosgummireifen und brushless würde sich ein TA-02 (Chassis sehr ähnlich) doch eher anbieten - wenn es schon Tamiya und Oldie sein soll :)
have fun,
paul

www.rccarmuseum.net - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 13737
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien

Re: Tamiya Bigwig

Beitragvon Ray » 26. Februar 2017, 12:35

Der Big Wig ist fast fertig !!! Im Baukasten sind zwei Motorritzel dabei, Kugellager komplett und der nachfolger Motor vom RX540VZ..... GT Tuned. Was mir gefällt die große Akkuwanne gut geschützt und hochgezogen.Die Motoratrappe kann man auch bemalen.Bei der Zahnstangenlenkung bin ich eher skeptisch aber das muß ich erst testen da der Servo nicht verschraubt wird!!!! Gruß Ray
Ray
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 20. Juli 2012, 18:57
Wohnort: Wagnitz

Re: Tamiya Bigwig

Beitragvon Ray » 27. Februar 2017, 23:26

Hallo Jungs Motor steckt????? :mad: die Knochen vorne knacken beim Drehen hab es nach Tamiya Anleitung gemacht 2 Gummipuffer li und re bei den Diff Gehäuseseitig.Jetzt hab ich nur einen genommen für Diff Gehäuse und einen für den Achsschenkel jetzt ist Ruhe und fühlt sich drehfreudiger an und das Knackgeräusch ist weg.Gruß Ray :confused:
Ray
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 20. Juli 2012, 18:57
Wohnort: Wagnitz

Re: Tamiya Bigwig

Beitragvon Ray » 5. März 2017, 11:05

Fahrfertig wiegt der Bigwig mit 4200 Lipo und Robi Regler,Tactic Empfänger 1686 Gramm :D
Ray
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 20. Juli 2012, 18:57
Wohnort: Wagnitz

Re: Tamiya Bigwig

Beitragvon paul » 5. März 2017, 12:39

Und dreht sich der Motor wieder :confused:
have fun,
paul

www.rccarmuseum.net - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 13737
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien

Re: Tamiya Bigwig

Beitragvon Ray » 5. März 2017, 18:12

Hallo Paul weis ich noch nix, ist beim Händler wird überprüft haben selber geschaut da der echt 10-15 Sek gelaufen ist.Jetzt ist ein Orion 17T mit dem Robitronic Regler eingebaut.Bin auf die Erste Ausfahrt gespannt, habe andere Räder oben hoffe das funktioniert da die Räder von Reely sind vorne mit Längsprofil hinten mit Pins
Ray
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 20. Juli 2012, 18:57
Wohnort: Wagnitz


Zurück zu Off Road – Buggies, Short Course, Truggies & Monster

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste