2. Rennen - Mistelbach

Moderator: Didi

2. Rennen - Mistelbach

Beitragvon Gartenzwerg » 18. Mai 2009, 10:45

Diesen Sonntag war es soweit – der zweite Lauf zur Onroad-Bike-Trophy stand am Terminkalender.

Nachdem ich das Samstag-Training unentschuldig geschwänzt habe, fuhr ich am Sonntag in der Früh bei strahlend blauem Himmel los, um zumindest nicht zu spät zu kommen.

In Mistelbach angekommen war ich allerdings einer der Ersten, und konnte die Strecke und das Fahrerlager schon mal in Augenschein nehmen.

Renn-Asphalt vom Feinsten, flüssige Kurvengestaltung und die Zuckerwasser – Sprühmaschine liessen die Vorfreude auf die Rennläufe steigen!

Im Laufe der nächsten 30 Minuten fanden sich die anderen Mitstreiter ein.
Insgesamt waren es 4 Starter mit der Venom, und 4 mit der ARx Supermoto.
..da ist noch Platz für mehr ;-)

Gegen 9 Uhr wurden dann die Vorläufe gestartet, wobei mit den Motorrädern begonnen wurde. Zuerst 10 Minuten Venom, dann 10 Minuten Arx.

Im ersten Turn hatte ich noch ordentlich mit der Streckenführung zu kämpfen, da hier viele mittelschnelle Kurven zu fahren waren, die man natürlich mit der richtigen Geschwindigkeit anfahren sollte, damit die Linie am Kurvenausgang nicht zu weit wird.

Die Curbs waren zwar perfekt glatt geformt, trotzdem sollte man sie mit den kleinen 1:8er Bikes tunlichst meiden.
Punkto Crash-Tauglichkeit muss ich der kleinen Venom ein gutes Zeugnis ausstellen – bisher keine Defekte bei mir, bei mittlerweile doch zahllosen Purzelbäumen. Die Kleine ist hart im Nehmen!

Nach 3 Vorläufen stand dann die Startreihenfolge fest, und die Mittagspause konnte beginnen.
Die Kantine sorgte mit gutem Essen für volle Bäuche, und so konnten die Finalläufe beginnen!

Auf TQ hatte sich “Mr. RacePro himself“, Willi Pichler qualifiziert, dahinter folgten dann Rene “Vcfuzzi”, meine Wenigkeit und Wolfgang, der die Mittagspause nutzte um neue Reifen aufzuziehen (und der wohl ein wenig hoffte uns damit nervös machen zu können ;) )

Der erste Finallauf war an Spannung nicht zu überbieten. VCfuzzi hatte beim Start leider Pech, und musste seinen 2. Platz abgeben. Dann folgte ein 12 Minuten langer Kampf zwischen Willi Pichler und mir.
Dreimal musste ich ca. 15m Rückstand aufholen, bis dann ein Kieselstein auf der Geraden 2 Runden vor Schluss das Ergebnis klarmachte – Sieg für Gartenzwerg Racing, vor einem fulminant gleichmäßig und sauber fahrenden Willi Pichler.

In diesem Lauf hat sich für mich mal wieder gezeigt – von 2. Position aus aufholen ist die eine Sache, aber dann als Erster fehlerfrei vorne weg zu fahren, ist ungleich schwieriger.

Im zweiten Finale konnte ich wieder einen Laufsieg einfahren, hier hatten VCfuzzi und Willi allerdings einfach etwas mehr Pech als ich.

Im dritten Finale probierte ich dann ein wenig mit dem Setup herum, und fuhr einen steileren Lenkkopf-Winkel. Nebenbei versuchte ich die Fahrweise auf scharfes Bremsen (statt rollen lassen) umzustellen, wobei sich wieder einmal gezeigt hat dass diese Fahrweise mir nichts bringt.
Durch diverse Hoppalas und technische Probleme der Mitstreiter konnte ich auch diesen Final-Lauf noch gewinnen.

Der Kurs in Mistelbach ist für Motorräder perfekt geeignet, mit einer kleinen „Gemeinheit“. Die Schikane wurde von einigen Arx Piloten wohl nur als Empfehlung verstanden, sie war aber auch mit den kleineren Bikes schon recht schwierig zu fahren.

Der Grip auf der Strecke war absolut perfekt, die Flanken der Baukastenreifen waren am Ende des Tages stark aufgerauht.

Bilder und Videos wurden wieder einige gemacht, ich nehme an wir bekommen die auch bald zu sehen!

Somit fehlt nur noch die allgemeine Dankesrunde – an den MMCC Mistelbach, die Kantine, Mr. RacePro Willi Pichler und alle Fahrer die gekommen sind!

Fast hätte ich die Zeitnahme vergessen, die absolut Problemlos funktioniert hat!

Bis zum nächsten Mal, man sieht sich in Aspern, beim MBC-RPA!

..oder nächsten Samstag/Sonntag beim FCA in der A1-Speedworld, wo wir sicher auch ein paar Runden drehen werden.
mfg,
Bernhard

ca. 30 Autos, 4 Boote und immer mehr Motorräder... kennt jemand ein Mittel gegen den "Haben will"-Impuls?
Benutzeravatar
Gartenzwerg
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 1960
Registriert: 20. Oktober 2002, 23:00
Wohnort: 2232 Deutsch-Wagram

Beitragvon Der Pförtner » 18. Mai 2009, 12:28

eine ganz kurze technische Frage: hast nachschauen können/dürfen wegen der Anspeisung vom elektr. Kreisel beim ARX Mopett?
Entweder ist der Mond gerade wunderschön, oder mein bestellter Todesstern wird endlich geliefert.
Benutzeravatar
Der Pförtner
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 3771
Registriert: 1. Mai 2005, 23:00
Wohnort: Wiener Neustadt

Beitragvon Gartenzwerg » 18. Mai 2009, 13:35

..ganz kurze Antwort: Hab mich vertan, der Christian fährt mit 7,4V Akkus, bin daher davon ausgegangen dass er den Kreisel auch direkt ansteckt.

Schick dir aber gleich eine PN zu dem Thema..
mfg,
Bernhard

ca. 30 Autos, 4 Boote und immer mehr Motorräder... kennt jemand ein Mittel gegen den "Haben will"-Impuls?
Benutzeravatar
Gartenzwerg
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 1960
Registriert: 20. Oktober 2002, 23:00
Wohnort: 2232 Deutsch-Wagram

Beitragvon vcfuzzi » 18. Mai 2009, 18:43

Ich war schon am Samstag vorort, mit von der Partie waren Mr. Racepro, Mörtel, Dietmar und Hermann. Am Vormittag konnten wir trotz Wolken, Wind und kurzen Regenphasen einige Akkus leerfahren. Rechtzeitig zum Mittagessen hat es dann stärker und länger zu Regnen begonnen, was uns eine Zwangspause bis 1500 Uhr auferlegte. Ab dann ist es immer schöner geworden und wir haben die Zeit genutzt um auch auf Abwegen unterwegs zu sein. Es wurden einige Akkus mit meiner alten Thundertiger Ducati 1:5 gefahren und es hat Spaß gemacht. Ab 1700 Uhr hatten wir Sonnenschein pur und dieser hat uns auch am Sonntag nicht verlassen.
Ein großes Lob an den MM-CC Mistelbach, der der Strecke mit der Zuckerwassermaschine einen unglaublichen Grip verpaßte. Da strahlten die Bikeraugen, und die Schräglagen ließen die Herzen höher schlagen.
Zum Sonntag hat Gartenzwerg schon alles gesagt, dem kann ich mich nur anschließen.

Fotos von Samstag: http://picasaweb.google.com/noidl64/20090516_ARX_Venom_OnroadBikeTrophy2009_2Lauf_Mistelbach#

Fotos von Sonntag: http://picasaweb.google.com/noidl64/20090517_ARX_Venom_OnroadBikeTrophy2009_2Lauf_Mistelbach#

Video hab ich erst eines hochgeladen, Gastfahrt mit der Ducati 1:5:
http://www.youtube.com/watch?v=_My8IVivOCA

Nachdem es am Samstag beim FCA auch ein "Showfahren" geben soll, haben wir Biker beschlossen uns dort einzufinden um den Zusehern die Bikes näherzubringen.

Ansonsten warten wir schon aufs nächste Rennen am 20./21.06.09 in Aspern.

lg rene
Benutzeravatar
vcfuzzi
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 797
Registriert: 31. Dezember 2004, 00:00
Wohnort: Wien

super!

Beitragvon paul » 18. Mai 2009, 19:07

schöne fotos - video hab ich noch nicht gesehen...
...hätte sich sicher mehr teilnehmer verdient :)

ist sich bei mir leider auch nicht ausgegangen - also 3 mann verhindert :o

aber Parndorf ist ein MUSS - ist jedenfalls ganz fix eingeplant! :cool:
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14229
Registriert: 25. Juli 2000, 23:00
Wohnort: Wien


Zurück zu 2009

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast