Losi Mini 8ight – Mega-Thread (tuning, modification, reviews ...)

Das Forum für alle Off Roader – Nitro und Elektro und für alle Maßstäbe von 1/10 bis 1/4

Moderator: streetspec

Re: Losi Mini 8ight – Mega-Thread (tuning, modification, rev

Beitragvon max_shark » 6. Dezember 2013, 23:16

Kontrolliere mal die Steckverbindungen zwischen Regler und Motor genau.
Hatte selber mal so ein ähnliches Problem, bei mir war es eine schlechte Lötstelle bei einer der Steckverbindungen.

Fährst du mit der Standardübersetzung?
Benutzeravatar
max_shark
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 622
Registriert: 4. Juli 2007, 19:54

Re: Losi Mini 8ight – Mega-Thread (tuning, modification, rev

Beitragvon joe964 » 9. Dezember 2013, 09:01

Hallo!
Danke einmal für die Antworten, es war tatsächlich die Übersetzung.. ich fahre mit der größtmöglichen Übersetzung, die es von Losi zu kaufen gibt (ich glaube 16er?), das hat auch immer funktioniert, allerdings hatte ich letztens Räder von Carson drauf, und die haben ca. 5-8 mm mehr durchmesser... mit original Reifen hats wieder funktioniert...

habe aber trotzdem den ezrun-regler bestellt.. :-)
lg
joe964
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: 31. Oktober 2012, 11:59
Wohnort: St.VEit

Re: Losi Mini 8ight – Mega-Thread (tuning, modification, rev

Beitragvon joe964 » 13. Januar 2014, 12:47

Hallo! Mir sind vom letzten mal fahren 2 Kugellager (zwei große Radlager) festgerostet... gut es war feucht, und ich habe den Wagen nur oberflächlich gereinigt, aber das sollte meiner Meinung nach trotzdem nicht passieren... Jetzt bin ich auf der Suche nach (wasserdichtem) Ersatz... hat jemand von euch einen Tipp für mich, wo ich einen passenden Satz bekommen könnte?
lg joe
joe964
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: 31. Oktober 2012, 11:59
Wohnort: St.VEit

Re: Losi Mini 8ight – Mega-Thread (tuning, modification, rev

Beitragvon paul » 13. Januar 2014, 19:51

wenn Kugellager bzw. Metallteile feucht oder nass werden, dann dürfen sie schon korrodieren (ist eigentlich normal) :cool:

einfacher ist es halt, nach so einem Ausflug die Metallteile zu trocknen und nachzufetten bzw. zu ölen …
… denn auch bei Keramiklagern ist der Käfig ja aus Metall …
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14114
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien

Re: Losi Mini 8ight – Mega-Thread (tuning, modification, rev

Beitragvon Turbotomate » 12. Mai 2014, 14:43

Hallo leute,
Ich möchte hier nochmal den Thread auffrischen und ein paar Fragen stellen. ich hab seit 2 Wochen den Mini 8ight in der Drake Edition und Wollte dann jetzt mak die sinnvollsten Upgrades von euch erfahren. Ich fahre in meistens mit 2S, oft aber auch mit 3S Lipos (http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... duct=32558).
Zuerst habe ich etwas von einem bessere Servo-Saver gehört, und mir ist ebenfalls aufgefallen, dass der originale nicht exakt zurückstellt. Ist dieser hier zu empfehlen und passt sicher, oder habt ihr eine bessere Alternative? (http://cs-shop.de/XRAY-M18-Micro-Servo-Saver)
Des Weiteren möchte ich gerne das Spiel der vorderen Räder minimieren und habe dazu gehört, dass ich mir die RPM Kugelköpfe anschaffen soll, dazu bräuchte ich bitte einen genauen Link, da gibt es ja anscheinend lange und kurze?!
Und gibt es weitere Wege, das Spiel zu minimieren?
Dann zu den Stoßdämpfern: Die Plastikkappen sollen ja sehr schnell brechen, hat da jemand schon welche aus Alu gefunden oder sollte ich mir das hier bestellen (http://www.thetoyz.com/Losi/Mini-8ight/ ... PM/17520/#)? Tritt das Problem denn vorne und hinten auf oder vermehrt nur vorne? Für die unteren Kappen habe ich leider keine Option gefunden, vielleicht weiß da jemand was.
Dann möchte ich mir gerne den Zahnradschutz von DirvenProductions bestellen (http://www.thetoyz.com/Driven-Productio ... ons/15297/) hat denn jemand Erfahrung mit thetoyz.com, die liefern wohl für 6 oder 7 $ nach Deutschland, das wäre ja ein großartiges Angebot.
Zuletzt müsstet ihr mir bitte ein paar verschiedene Reifen empfehlen, denn die originalen haben jetzt schon fast kein Profil mehr, ich bin zu viel gedriftet :D.
Vielen Dank im Vorraus und sorry,d ass ich so viele Fragen stelle, ich möchte nur bevor ich aus Amerika bestelle gleich alles Wichtige dabei haben und mein Auto soll möglichst schnell einen besseren Geradeauslauf bekommen.
MfG Timo Polkehn
Turbotomate
 

Re: Losi Mini 8ight – Mega-Thread (tuning, modification, rev

Beitragvon paul » 12. Mai 2014, 18:55

!Willkommen im Forum! :)

Links zu Herstellerseiten sind kein Problem, aber bitte in Zukunft keine vermeidbaren Shoplinks :o

Und Erfahrungen über (online) shops auch bitte per PN oder eMail austauschen :rolleyes:
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14114
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien

Re: Losi Mini 8ight – Mega-Thread (tuning, modification, rev

Beitragvon RC-FUX » 13. Mai 2014, 15:35

Servus Turbotomate!
Um mal deine Fragen zu beantworten:
1. Servosaver: Ein Kollege aus dem Thread und ich verwenden den Xray M18 Micro Servo Saver und bis jetzt haben wir keine Probleme damit. Es liegen verschiedene Aufnahmen für den Saver bei, sodass du ihn auf JEDEN Servo montieren können solltest.

2. Spiel an der Lenkung: Grundsätzlich schaffen die RPM-Kugelpfannen schon ein wenig Abhilfe, aber da das meißte Spiel in der Lenkung ist, musst du an dieser Stelle arbeiten. Wenn du dir den Thread durchgelesen hast, wirst du sehen, das ich mir passgenaue Messinghülsen gedreht habe, die ich in die Lenkungsplatte stecke. Dadurch wurde das Spiel deutlich reduziert. Die Kugelpfannen von RPM halten auf jedenfall ordentlich was aus. Wir haben hier die kurzen verbaut. Ob es mit den Langen auch problemlos geht, müsste ich probieren. Auf jedenfall fügen sie auch etwas Farbe hinzu--> Optisches Tuning bringts also auch. ;)

3. Stoßdämpfer: Es gab/gibt von der Firma Atomic Alukappen, bzw sollten auch welche von Prolinedämpfern passen (Welche von PL genau, weiß ich nicht, da müsstest du selber schauen).
Wir verwenden noch immer die originalen Dämpferkappen und bis jetzt ist noch keine gebrochen. Ebenso verwende ich auch an den Kolbenstangen noch immer die originalen Plastikteile, habe mir aber passende Teile von Traxxas zugelegt für den Notfall, muss man aber etwas bearbeiten, damit der Federteller draufpasst, aber da die Originalen bis jetzt halten....

4. Reifen: Grundsätzlich funktionieren die Losi-Reifen auf sehr viele Untergründen sehr gut. Dank der 12mm Sechskantaufnahme, kannst du diveres Tourenwagenfelgen mit passenden Reifen montieren.
Da wir mit unsren bis jetzt hauptsächlich auf Teppich unterwegs waren, verwenden wir Moosgummi oder Schumacher Rallyblock Gelb mit passenden Felgen (für die Front schmale Felgen, für Heck etwas breitere). Dafür brauchst dann noch extra Einlagen. Wenn du mehr auf der Straße fährst---> Normale Slickbereifung.

5. The Toyz: Ich habe bis jetzt noch keine Erfahrungen damit gemacht, einfach mal probieren.( Paul, das gilt jetzt hfftl nicht als schleichwerbung) ;)
Grundsätzlich bekommst du auf jedenfall alle RPM und Losi Tuningteile bei uns in Österreich oder Deutschland, eine bekannte Suchmaschine wird dir da sicherlich helfen. :)

6. Sinnvolles Tuning:
-Regler: Wir verwenden Hobbywing Regler. Diese sind Einstellbar und bieten ein besseres Regelverhalten als der Originale Losi/Dynamite Regler. Genaueres findest du im Thread.

- Alu-Querlenkerhalter: Sinnvoll da Stabiler und mehr Einstellmöglichkeiten (Spur, Antisquat, etc etc)

- CFK Dämpferbrücken: Stabiler, leichter. Die originalen Aluteile verbiegen doch recht bald.

- RPM Querlenker: Weitaus Stabiler als die Baukastenteile... RPM einfach

- RPM Frontbumper: Finde ich auch durchaus Sinnvoll.

- CVDs an Front und Heck.

Das sind in meinen Augen auf jedenfall mal die Sinnvollsten Tuningteile.

Wenn man will kann man noch die Alu-Radträger und C-Hubs dazunehmen. Ich fahr da noch mit den Plastikteilen und die halten daweil auch.

Sodalla, ich hoffe das beantwortet mal deine Fragen! ;)

Lg
Benutzeravatar
RC-FUX
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 226
Registriert: 6. März 2007, 16:26
Wohnort: 1160

Re: Losi Mini 8ight – Mega-Thread (tuning, modification, rev

Beitragvon Mini8t » 12. November 2018, 21:37

Hy Leute!

Habe nach 13 Jahren wieder zum Hobby gefunden !

Nach 1/10 Flachbahn, 2wd und 4wd Buggy hab ich mir erst mal den Mini 8 t geholt

Fährt noch jemanden dieses witzige Teil?
Mini8t
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: 12. November 2018, 21:32

Re: Losi Mini 8ight – Mega-Thread (tuning, modification, rev

Beitragvon paul » 12. November 2018, 21:58

Willkommen im Forum! :)

Profil bitte korrigieren :rolleyes:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14114
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien

Vorherige

Zurück zu Off Road – Buggies, Short Course, Truggies & Monster

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron