Kaufempfehlung OnRoad, 1:10 Parkplatz Fortgeschritten

Elektro und Nitro, Tourenwagen und Prototypen, 1/12, 1/10, 1/8, 1/5 …

Moderatoren: streetspec, paul_mod

Kaufempfehlung OnRoad, 1:10 Parkplatz Fortgeschritten

Beitragvon Zonrian » 5. Mai 2014, 10:06

Hallo Leute, :)

hab mich die letzten Tage durch das Forum geforstet aber meine Frage wurde leider nicht genau beantwortet. :confused:

Also ich suche ein Chassis mit Quer-Motor, mit ordentlich Bums. :D
Fahre im Moment einen TT-01 mit 10T Brushlessmotor. Mir ist das Chassis aber langsam zu ungenau/Lenkung hat Spiel, beim gas geben kommt der längst verbaute Motor und zieht nach rechts etc. :mad: (typische tt-01 probleme)

Mein Hauptproblem ist das ein Freund der eigentlich keinen Plan von Rc-Cars hat billig zu einem 4 T Motor +Regler und car gekommen ist :p (der Regler geht ihm eh nach ein paar runden flöten da er zu heiß wird :D
Und natürlich will ich schneller sein :D ER hat aber ein Buggy-Modell.

Naja also zusammendfassend suche ich ein Chassis mit wenig Spiel (wettbewerbschassis, vll etwas preiswerter für den Parkplatz) und guten Motor-Regler Combo (ohne Überhitzungsgefahr, aber doch ordentlich Power (um die 5 Turns oder besser :D)

Habe ein Ladegerät für höchstens lipo 2s Akkus, darum würde ich mir gerne ein bissl geld für akkus/ladegerät sparen und mit 2s weiterfahren wenn sich das vereinbaren lässt.



Sorry für die Text-Wall. Danke schon mal für die Hilfe und Empfehlungen. :D

Freundliche Grüße
Andreas
Zonrian
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: 20. April 2012, 08:06
Wohnort: Tragwein

Re: Kaufempfehlung OnRoad, 1:10 Parkplatz Fortgeschritten

Beitragvon paul » 5. Mai 2014, 13:17

Schön, dass Du wieder vorbeischaust … ;)
… aber viel genauere Antworten wirst Du (vernünftiger Weise) nicht bekommen können :rolleyes:

Die endgültige Entscheidung liegt immer bei Dir …
… schon alleine, weil wir die (Händler)Situation in deiner Umgebung nicht kennen (und auch nicht alle online shops)

Der Sakura S zero ist inzwischen durch den Sakura XI Sport ersetzt (für den aber Gleiches gilt), XRay T3 bekommt man vielleicht noch gebraucht oder bei einem Klub (ist aber eher unwahrscheinlich)

Was wir vielleicht vergesssen haben > Aluausstattung ist in vielen Fällen *blingbling* …
… ist relativ teuer und bringt weder "bumms" noch "speed" oder "performance"

Und ob Du jetzt Parkplatzrennen fahren willst oder driften, hast Du uns auch noch nicht verraten …
… oder was andere Foren empfohlen haben :D

Der Vollständigkeit halber schreib ich's (noch einmal):
> das Chassis an sich hat keinen "bumms" – es hält (zu) starke Motoren nur unterschiedlich lange aus
> auch ein 4T Motor ist nicht wirklich schnell, wenn er falsch übersetzt ist, das Set Up nicht passt, der Akku die Power nicht liefert oder die Kraft nicht auf den Boden gebracht wird :rolleyes:
> und wenn Du die Vorteile eines Onroad Chassis ausspielen willst, bau einfach ein paar engere Kurven in den Rundkurs ein – und fahr nicht nur Parkplatz rauf und runter :p

Wenn Du dann ein paar grundlegende Dinge über Abstimmung (und Übersetzung) weißt, sollte es auch mit einem 9.5T kein Problem sein, den Buggy "auszubremsen" :)

Ich würde jedenfalls nicht € 500,- für ein Wettbewerbschassis ausgeben, damit ich am Parkplatz gegen einen Buggy antreten kann …
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14229
Registriert: 25. Juli 2000, 23:00
Wohnort: Wien

Re: Kaufempfehlung OnRoad, 1:10 Parkplatz Fortgeschritten

Beitragvon Zonrian » 6. Mai 2014, 09:36

So schon mal danke für die schnelle Antwort.

Hab mich beim Geschäft in der Nähe, bei dem ich auch andere Autos schon gekauft habe erkundingt.

Momentan bin ich beim Motor und Regler bei einer GM Regler-Motor Combo mit 5.5T gelandet.
http://www.radra.at/products/de/combos/ ... R-55T.html

Empfänger Sender dachte ich mir ich Spare etwas geld und landete bei einer 50 Euro Carson Funke
http://www.radra.at/products/de/Fernste ... Hz-HV.html

Bei Servos bin ich ehrlich gesagt etwas überfragt da ich noch nie Zeit hatte mich effektiv mit den Servos auseinanderzusetzen, jedoch wäre es perfekt wenn ich den im gleichen Geschäft bekomme. Vielleicht könnt ihr mir einen guten Preis-Leistungs-Servo empfehlen.
http://www.radra.at/de/Servos


So Bis hier sind wir etwa bei 230 Euro


Doch dann ja. suche doch ein Auto das die "Belastung" problemlos aushält und nach langem Reden landete ich dann bei dem XRAY XB4
http://www.radra.at/products/de/Autos/B ... -2014.html
(hab auch das Angebot bekommen für 10 Euro einen Akku dazu (gerade weil die normalen packs nicht reinpassen.)

Aber da der Preis das Hauptproblem ist, Kennt ihr vll einen Buggy 4WD (ist klar :D ) wo ich das set reinbauen könnte.
Bin auch offen und dankbar für Tipps bei Motor etc.

Danke im Voraus
Andreas
Zonrian
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: 20. April 2012, 08:06
Wohnort: Tragwein

Re: Kaufempfehlung OnRoad, 1:10 Parkplatz Fortgeschritten

Beitragvon paul » 6. Mai 2014, 10:12

Im Prinzip sind das alles gute Produkte > ist eben ein guter Händler :)

5.5T halte ich zwar für ziemlich "heftig" – hab aber keine Parkplatz Erfahrung, vielleicht "braucht" man da wirklich Motoren mit denen man bei der EM/WM ganz vorne mitfahren kann (wenn man's umsetzen kann) :D

beim Sender zu einem billigeren Produkt (also nicht Sanwa, Spektrum, Futaba …) zu greifen, halte ich für "sparen am falschen Fleck" (weil ich meine Sender immer wesentlich länger habe als meine Modelle) :rolleyes:

Servo würde z.B. ein Savöx gutes Preis-/Leistungsverhältnis bieten

Wettbewerbsmodelle sind nicht unbedingt auf Haltbarkeit ausgelegt (wobei XRay sicher zu den "haltbarsten" Marken gehört = einfach phantastisch gut verarbeitet) …
… aber ich würde eben weder ein 5.5T noch ein Topmodell für das "Heizen" auf einem Parkplatz nehmen ;)

Und wenn es jetzt doch ein Buggy werden soll, schau dir den Durango 2WD an (gibt es auch als DEX210 RTR – was zumindest vom Preis her Einiges bringt) :)
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14229
Registriert: 25. Juli 2000, 23:00
Wohnort: Wien

Re: Kaufempfehlung OnRoad, 1:10 Parkplatz Fortgeschritten

Beitragvon mister » 6. Mai 2014, 10:43

Hi

Wenn du wirklich das ultimative speed erlebniss am parkplatz willst - ohne aufwendige aufbauarbeit, dann ist das nicht billig - aber es gibt ein lösung:

google mal nach "TRAXXAS X01"

" 0-60 in 2.3 seconds. 0-100 in 4.92 seconds. Top speed over 100mph! Simply put, the XO-1 is the world's fastest Ready-To-Race® "

gruss michael
mister
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 23. Oktober 2013, 15:15

Re: Kaufempfehlung OnRoad, 1:10 Parkplatz Fortgeschritten

Beitragvon paul » 6. Mai 2014, 12:37

abgesehen davon, dass der X01 Liste € 999,- kostet, braucht man dazu noch
> Akkus (mit den "passenden" Spezifikationen auch nicht billig) und Ladegerät
> und ein iPhone/iPad zum "Entsperren" der 100 mph

also selbst mit einem "Sonderangebot" ist da unter einem Tausender nix :rolleyes:

und das für den Parkplatz … :confused:

naja, ist aber nur meine Meinung ;)
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14229
Registriert: 25. Juli 2000, 23:00
Wohnort: Wien

Re: Kaufempfehlung OnRoad, 1:10 Parkplatz Fortgeschritten

Beitragvon Zonrian » 6. Mai 2014, 21:50

Hi

Danke für die Antworten.

Also der Traxxas ist echt BIEST, hab mir ein paar YoutubeVideos angeguckt, und WOW!

Aber ist wirklich nichts für mich da das "basteln" mit chassis zusammenbauen, alles mit Liebe schmieren, und jeden Schrauben perfekt anzuziehen, löten etc. einfach dazugehört.

Paul, danke wie immer für deine schnelle Antwort.
Ja ich dachte da eher an einen 4wd Buggy und falls nichts richtig gutes Preiswert zu kriegen ist, wäre vl doch ein Glattbahner was für mich, ein verbessertes TT-01 nur mit mehr Alu eventuell und weniger spiel in der lenkung etc. einen 5.5 T sollte das Chassis auch verkraften können. Kennst du da vll ein gutes, solides Modell?


Danke wie immer im Voraus. Für die Mühe mit den Post. Seit mir echt eine gute Auskunft!

Andreas
Zonrian
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: 20. April 2012, 08:06
Wohnort: Tragwein

Re: Kaufempfehlung OnRoad, 1:10 Parkplatz Fortgeschritten

Beitragvon paul » 7. Mai 2014, 00:42

preiswert oder Preis/Wert ist halt so eine Sache > sollte halt Alles irgendwie zusammen passen :)

Meine Meinung und Beispiele dazu:
> es ist wenig sinnvoll in einen TT-01 Chassis ein Brushless System mit 5.5T einzubauen – schon alleine, weil man mit der Übersetzung (ohne gröbere Umbauten) nicht hinkommt
> ein Wettbewerbschassis mit einer Billigfernsteuerung kombinieren – lieber nicht!
> Buggy für den Parkplatz – na eventuell mit geeigneteren Reifen …

und ob man jetzt 359,- (Asso B44), 379,- (Durango DEX410) oder 389,- (XRay XB4) ausgibt, macht nicht viel Unterschied (auch wenn's nicht min Geld ist) …
… wenn man auch beim Antriebssystem an die Topklasse denkt > aber dazu kann ich nicht viel sagen, bin seit langem nichts mehr unter 9.5T im Buggy und 13.5T im Tourenwagen gefahren (allerdings auf Rennstrecken)

Wenn es billiger sein soll, dann lieber einen guten 2WD Buggy z.B. Durango Vorjahresmodell um 189,- (obwohl der auch mit 9.5T sicher schnell genug – und leichter beherrschbar wäre) :rolleyes:

Ein TT-01 ist – auch mit Alu Tuning – nicht für so starke Motoren geeignet > auch wenn's ein gutes Auto ist (solange man mit der Motorisierung im Rahmen bleibt) :o

Und als Zusatzinformation (und zum Nachdenken ;) )
Baukastenmotor (brushed Mabuchi 540) etwa 18.000 U/min und rund 90 W
Brushless Motor 13.5T etwa 25.000 U/min und rund 220 W
Brushless Motor 5.5T etwa 70.000 U/min und rund 450 W …
… entsprechend schaut es mit der Belastung des Antriebs (oder des ganzen Modells im Falle eines Crashs) aus,
entsprechend sind auch die Anforderungen an Regler und Akku
und nicht zuletzt an das Fahrkönnen … :D
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14229
Registriert: 25. Juli 2000, 23:00
Wohnort: Wien

Re: Kaufempfehlung OnRoad, 1:10 Parkplatz Fortgeschritten

Beitragvon Zonrian » 7. Mai 2014, 19:28

Danke wie immer für die schnellen und auch teilweise ausführlichen Antworten.

Also da ein 4wd Buggy ist mir absolut zu teuer außer es bietet sich ein model so unter 200 euro an, da mir die elektronic sowieso nochmal 300 kostet.

Gibt vll ein ONROAD Chassis das ihr mir für einen 5.5 Turn empfehlen könnt.
Vll Topmodelle, aber auch gute eben für um die 200 Euro.

Danke im Voraus.
Andreas
Zonrian
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: 20. April 2012, 08:06
Wohnort: Tragwein

Re: Kaufempfehlung OnRoad, 1:10 Parkplatz Fortgeschritten

Beitragvon Kiru » 8. Mai 2014, 06:27

Zonrian hat geschrieben:Gibt vll ein ONROAD Chassis das ihr mir für einen 5.5 Turn empfehlen könnt.
Vll Topmodelle, aber auch gute eben für um die 200 Euro.


Jedes "reinrassige" Wettbewerbsmodell egal welcher Hersteller. Preislich liegen die alle eng bei einander rund 400€ +/- aber auch diese sind mit einem 5.5 Motor "relativ" wartungs intensiv.

Hab grad mal nachgesehen wo Tragwein liegt :confused:

Fahr doch mal nach Steyregg dort gibt es eine Verein der eine Buggy und eine Flachbahn hat. ERT Steyregg

Dort kann man dir vielleicht mit einem gebrauchten helfen und/oder was noch besser wäre gleich dort fahren.
Denn auf dem Parkplatz ist alles "unterpowert" egal was du einbaust. :D

Auf einer richtigen Strecke mit mehreren gleichgesinnten macht das ganze viel mehr Spaß :)
Love, peace u. Vollgas !!!
Kiru


Man sieht sich beim RC-Parndorf
Benutzeravatar
Kiru
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 119
Registriert: 8. November 2000, 00:00
Wohnort: Bruck/Leitha

Nächste

Zurück zu Onroad – Glattbahn

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste