Tamiya TB-03

Elektro und Nitro, Tourenwagen und Prototypen, 1/12, 1/10, 1/8, 1/5 …

Moderatoren: streetspec, paul_mod

Re: Tamiya TB-03

Beitragvon ThomasT083 » 11. Juni 2013, 08:30

So Paul jetzt hab ich noch ein paar Fragen an dich.

Hab mich jetzt noch ein bisschen umgesehen, und die Entscheidung ist nicht leicht.

Es würde ja den TA-05 VerII. geben ( Riemenantrieb ) -> um € 139,- oder den Sakura S. -> Um € 129,-

Wären die besser als der TB- 03 bzw auch für nachher ?

LG Thomas
ThomasT083
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: 4. Juni 2013, 08:37
Wohnort: Vogau

Re: Tamiya TB-03

Beitragvon paul » 11. Juni 2013, 09:53

Von den genannten Modellen bietet der Sakura S zero wahrscheinlich den besten Gegenwert

Für den Parkplatz ist aber ein Kardanantrieb eher die bessere Lösung, da weniger empfindlich gegen kleine Steinchen :rolleyes:

Aber alle 3 genannten Modelle sind o.k. > und für später wird es ohnehin was Neues "sein müssen" ;)
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14229
Registriert: 25. Juli 2000, 23:00
Wohnort: Wien

Re: Tamiya TB-03

Beitragvon ThomasT083 » 11. Juni 2013, 10:38

Ok Paul,

Dann bleibe ich aber beim TB-03 wegen Kardanantrieb :), für den Anfang glaube ich reicht das Chassis :).

Wegen Motorritzel ist am Anfang ein 22er dabei, was für ein Ritzel sollte ich noch mitbestellen weil da gibt es ja verschiedene, welche wäre angebracht ?

LG Thomas

PS: Danke für deine Geduld PAUL :D
ThomasT083
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: 4. Juni 2013, 08:37
Wohnort: Vogau

Re: Tamiya TB-03

Beitragvon paul » 11. Juni 2013, 13:41

also für den 540er aus dem Baukasten würde ich noch ein 25er und eventuell auch ein 27er Ritzel (Modul m0,6 mm und aus Stahl) dazu nehmen ...
... wenn Du den Motor tauscht, wirst Du vielleicht auch noch andere brauchen ;)

Und mit der Zeit wird daraus dann ohnehin ein - ziemlich - kompletter Satz :)
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14229
Registriert: 25. Juli 2000, 23:00
Wohnort: Wien

Re: Tamiya TB-03

Beitragvon ThomasT083 » 11. Juni 2013, 14:46

Motor-Ritzel 25 Zähne Modul 0,6 (Stahl)
Herstellernummer / EAN 500013433 4005299134333
Tamiya / Carson 13433
Mit Madenschraube

Innendurchmesser / Wellendurchmesser: 3,17mm

Ist das das richtige ???

LG
ThomasT083
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: 4. Juni 2013, 08:37
Wohnort: Vogau

Re: Tamiya TB-03

Beitragvon Krügerl » 14. Juni 2013, 08:21

Ich möchte noch kurz ein paar Worte zum TT-01 verlieren:

Er mag sich zwar anfangs als recht "billiges" Chassis entpuppen, allerdings sind gerade für dieses Chassis unzählige Tuning- und Ersatzteile erhältlich (Öldruckstoßdämpfer, Lager, Aluwelle, etc.), wodurch man sich daraus durchaus ein gutes Allround-Chassis für die verschiedensten Challenges aufbauen kann. Da ist man dann zwar auch schnell einmal 300€ los, aber die Erfahrungswerte sowie Popularität dieses Chassis ist enorm gegenüber des TB-03. Also ich kenne jedenfalls keinen, der nicht schon zumindest einmal ein TT-01 besessen hat.

Meine Empfehlungen bei den bisher hier genannten Modellen daher:

Vom Parkplatz bis zu den ersten Challenge-Erfahrungen: Ganz klar das TT-01. Es lässt sich, je nach Aufwand, vom "Parkplatz-Spielzeug" bis zur Cup-Rennsemmel züchten.

Für die reine Rennstrecke: Sakura S Zero - ein schönes Preis-/Leistungsverhältnis für die ersten Wettbewerbserfahrungen.
MBC Günselsdorf
Benutzeravatar
Krügerl
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 955
Registriert: 2. Februar 2009, 11:01
Wohnort: Wien

Re: Tamiya TB-03

Beitragvon ThomasT083 » 14. Juni 2013, 09:45

Hallo,

Jetzt ohne das ich hier gefolltert werde, aber es gibt genügend Sachen auch für den TB-03, und mich spricht der eher an im Gegensatz zum TT-01, und Preis-Leistung ist der TB-03 mit € 119,- einfach TOP.

Vielleicht kauf ich mir nachher noch einen TT-01

Ich hoffe ich bekomme ihn heute noch :)

LG Thomas
ThomasT083
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: 4. Juni 2013, 08:37
Wohnort: Vogau

Re: Tamiya TB-03

Beitragvon paul » 14. Juni 2013, 13:02

Zu diesem Preis würde ich uneingeschränkt dem TB-03 den Vorzug geben, schon alleine, weil man das "Grundtuning" (Kugellager, Öldämpfer, vernünftige Kardanwelle und in diesem Fall auch Kugeldiffs - ist eben immer noch mein Favorit bei "mild modifieds") bereits im Baukasten bekommt und nicht extra kaufen muss :)
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14229
Registriert: 25. Juli 2000, 23:00
Wohnort: Wien

Re: Tamiya TB-03

Beitragvon ThomasT083 » 15. Juni 2013, 21:54

Hallo Leute,

Sendung ist gestern angekommen, und heute hab ich Ihn schon fertig gebaut :), Karosse ist jetzt als nächstes dran.

Ich halt euch auf den laufenden :)

LG Thomas
ThomasT083
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: 4. Juni 2013, 08:37
Wohnort: Vogau

Re: Tamiya TB-03

Beitragvon Krügerl » 16. Juni 2013, 11:04

Super, wünsche dir viel Spaß mit dem neuen! :)
MBC Günselsdorf
Benutzeravatar
Krügerl
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 955
Registriert: 2. Februar 2009, 11:01
Wohnort: Wien

VorherigeNächste

Zurück zu Onroad – Glattbahn

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste