Mein F103 Projekt

Elektro und Nitro, Tourenwagen und Prototypen, 1/12, 1/10, 1/8, 1/5 …

Moderatoren: streetspec, paul_mod

Beitragvon paul » 10. Februar 2008, 01:25

schaut eigentlich ganz o.k. aus - genaueres kann man wahrscheinlich nur "vor ort" sagen :)

ich hätte probiert, den empfänger liegend unterzubringen - wenn er aber auch so unter die karosserie passt, ist es kein problem

die stecker solltest du wirklich tauschen - zum probieren auch kein problem, aber beim häufigeren stecken (oder etwas heißeren motoren) fangen dort die probleme an (siehe Johann N) :rolleyes:


bei den motorkabeln solltest du aufpassen, dass dadurch die bewegung des power pods nicht eingeschränkt wird

und original ist beim F-102/103 eine stahldraht antenne dabei, aber ein antennenrohr (oder ähnliches) funktioniert tadellos

die spur solltest du aber schon vor der ausfahrt (auf 0°) einstellen :D
Have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14292
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Mp4/6 » 10. Februar 2008, 01:32

Hallo Paul

ja hab zuerst versucht den empfänger liegend zu montieren aber irgendwie ging sich das platzmässig mit dem Regler dann nichtmehr so toll aus, daher musste ich diese variante wählen, die karo die ich jetzt mal dazuhabe passt tadellos drüber ! Ich hoffe das dies auch der Fall ist bei den anderen karos die ich n. woche bekomme :rolleyes:

Sonst muss ich mir was anderes einfallen lassen :)


mfg
Mp4/6
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 97
Registriert: 30. Januar 2008, 19:39
Wohnort: bez.Tulln

Beitragvon Gartenzwerg » 10. Februar 2008, 14:52

Nochwas zu den Kabeln: Ich versuche bei meinen F103ern immer, die "Powerkabel" (Akku, Motor) auf der (in Fahrtrichtung) linken Seite zu verlegen, und das Antennenkabel auf die rechte Seite, um Störungen vorzubeugen.

Momentan spinnt der ursprünglich im GT verbaute Empfänger zwar mal wieder, aber ich denke das liegt am Alter ;)
mfg,
Bernhard

ca. 30 Autos, 4 Boote und immer mehr Motorräder... kennt jemand ein Mittel gegen den "Haben will"-Impuls?
Benutzeravatar
Gartenzwerg
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 1961
Registriert: 21. Oktober 2002, 00:00
Wohnort: 2232 Deutsch-Wagram

Beitragvon Mp4/6 » 10. Februar 2008, 15:08

mhm, leuchtet mir ein, hab auch gelesen das man vom empfänger also mitn kabel so direkt wie möglich und am kürzesten weg gleich zum antennenrohr gehen soll, eben um störungen zu vermeiden, ist das richtig ?

mal schauen, die nächste arbeit wird aufjedenfall mal das umlöten der akku stecker sein auf 4mm Goldstecker, will da absolut nix riskieren :o


mfg
Mp4/6
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 97
Registriert: 30. Januar 2008, 19:39
Wohnort: bez.Tulln

Beitragvon Gartenzwerg » 10. Februar 2008, 15:12

Ja, ist richtig. Wenns 27 MHz AM ist, sollte auch das Antennenrohr schnurgerade und möglichst lang sein.

Kommt aber natürlich immer drauf an, wo man fährt. In Hallen und auf richtig großen Strecken merkt mans eher, wenns Störungen gibt.
mfg,
Bernhard

ca. 30 Autos, 4 Boote und immer mehr Motorräder... kennt jemand ein Mittel gegen den "Haben will"-Impuls?
Benutzeravatar
Gartenzwerg
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 1961
Registriert: 21. Oktober 2002, 00:00
Wohnort: 2232 Deutsch-Wagram

Beitragvon Mp4/6 » 10. Februar 2008, 15:17

ok alles klar soweit, 2 antennenrohre mit 35 cm sind eh schon am weg zu mir bzw. hab ich vorige woche bestellt, der orig. metallstab für die antenne istja gradmal 22cm was ich so gemessen habe beim F103 !

wenns wettermässig so weiter geht und n. woche die restl. Teile kommen, werd ich bald mal ne runde drehen damit, freu mich wie ein kleinkind drauf :D bin schon so gespannt wie er geht und vor allem was ich dann noch verbessern/einstellen muss !

werd euch auf dem laufenden halten ;)


mfg
Mp4/6
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 97
Registriert: 30. Januar 2008, 19:39
Wohnort: bez.Tulln

Beitragvon Mp4/6 » 13. Februar 2008, 13:13

Soda kleines update, hab mir mal die stecker bei c****** besorgt da ich zufällig in der nähe war :) ich werd gleich vom anfang an damit fahren, damit nix passieren kann :cool:

http://img171.imageshack.us/img171/5586/tamof8.jpg


hab 3 euro und ein paar zerdrückte pro päckchen gezahlt - schrumpfschlauch alles dabei, denke das ist ok oder`?

mfg
Mp4/6
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 97
Registriert: 30. Januar 2008, 19:39
Wohnort: bez.Tulln

Beitragvon MichlS85 » 13. Februar 2008, 13:28

Der C (Bitte keine Händlernamen schreiben) bei dem du Einkaufen warst, hat definitiv ein "besseres" Sortiment als der wo ich immer einkaufe...:o

Preis und Inhalt sind OK! Viel Spass beim Löten. :D;)
Macht Driften Spass? Probier es aus, bei Fragen helfen wir gerne!
Entweder hier im Forum, oder unter www.rc-drift.at
Benutzeravatar
MichlS85
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 4081
Registriert: 25. März 2007, 12:17
Wohnort: Wien

Beitragvon Mp4/6 » 13. Februar 2008, 13:39

ups, habs schon editiert !!


ja drin und dran ist alles, werd am abend nach der arbeit mal den ersten akku machen :)

mfg
Mp4/6
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 97
Registriert: 30. Januar 2008, 19:39
Wohnort: bez.Tulln

Vorherige

Zurück zu Onroad – Glattbahn

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron