Moki 45 Reparaturanleitung mit Fotos

Tipps und Tricks bezüglich Verbrennungsmotoren

Moderatoren: MichlS85, webmaster, streetspec

Moki 45 Reparaturanleitung mit Fotos

Beitragvon Herwig72 » 26. Oktober 2014, 14:37

Hallo zusammen!

Nachdem sich auf meinen Beitrag bezüglich Lagerschaden viewtopic.php?f=50&t=28893 niemand gemeldet hat, habe ich die Sache selbst in die Hand genommen. Es war wirklich das vordere Lager. Habe gleich beide Lager ausgetauscht und siehe da, der Moki läuft wieder einwandfrei. Beschreibung der Reparatur mit Bildergalerie findet Ihr hier: https://fotos.gmx.net/ui/external/cClWk ... MyU_A14801
Schritt für Schritt Anleitung mit Beschreibung bei jedem Bild.

Holm und Rippenbruch
Herwig
Benutzeravatar
Herwig72
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: 27. August 2014, 18:10

Re: Moki 45 Reparaturanleitung mit Fotos

Beitragvon Eckhil » 4. Juni 2017, 16:59

Hallo Herwig.
Ich habe heute meinen alten Moki 45 angelassen. Sprit läuft aus dem vorderen Lager raus. Vergaser ist trocken. Ist wohl ein beginnender Simmering/ Lagerschaden.
Leider funktioniert Dein alter Bilderlink von Deiner Lagerreparatur nicht mehr auf gmx.
Hast Du noch Deine Anleitung zum Lagerwechsel?

Würde mich über eine kurze Antwort freuen.

Gruß
Eckhard
Eckhil
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: 4. Juni 2017, 16:34

Re: Moki 45 Reparaturanleitung mit Fotos

Beitragvon paul » 4. Juni 2017, 23:59

!Willkommen im Forum! :)

Es wird besser sein, Du schreibst Herwig eine eMail > Briefsymbol unter dem Avatar; da er schon länger nicht mehr online war …
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14114
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien

Re: Moki 45 Reparaturanleitung mit Fotos

Beitragvon Herwig72 » 5. Juni 2017, 18:46

Hallo Eckhil! Habe die Fotos unter einem neuen Link veröffentlicht. Siehe: https://c.gmx.net/@327753576807929274/Q ... mRfzAAI6sA
Allerdings glaube ich nicht, dass Dein Problem ein Lagerschaden ist. Ich glaub eher, dass Du einen Membranschaden im Vergaser hast, wenn der Sprit raustropft. Hatte ich auch mal. Am Besten wird sein, Du baust den Vergaser aus und fährst in eine Werkstätte, die Motorsägen usw. repariert. Der Walbro Vergaser vom Moki ist ein Industrievergaser und wird in diversen Motorsägen verbaut. Hab damals einen neuen Dichtsatz für 12,- Euro bekommen. Hauptmembran getauscht (Achtung beim Ausbauen, hat einer Ober- und eine Unterseite) - Motor ist wieder einwandfrei gelaufen.
Viel Erfolg, Herwig
Benutzeravatar
Herwig72
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: 27. August 2014, 18:10


Zurück zu Verbrennungsmotoren - nitros

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast