Lipos haben keine Balance Anschluss

Hier gehts um Akkus (LiPo. NiMH, LiFe ...) und Ladegeräte ...

Moderatoren: MichlS85, paul, streetspec, Fahrenheit-145

Lipos haben keine Balance Anschluss

Beitragvon guitargod » 20. August 2016, 18:03

Hallo zusammen,
bin nun schon ein Weilchen mit meinem Losi Micro T unterwegs und hab mir nun auch Lipos und das passende Ladegerät dazu (Imax B6) angeschafft.

Nun weiß ich, dass ich Lipos beim oder nach dem Laden balancieren sollte. Aber die Lipos haben keine Balance-Anschluss.

Kann mir jemand helfen, wie ich das jetzt am besten mache bzw. welche Kabel ich dafür brauche?

Ich habe diese Akuus hier:
http://www.der-schweighofer.at/artikel/189316

Vielen Dank!
guitargod
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 28. Juli 2016, 11:12

Re: Lipos haben keine Balance Anschluss

Beitragvon paul » 21. August 2016, 22:18

Da ich den Akku nicht kenne und das Bild auch nich viel hergibt, nehme ich einmal an, dass da wirklich kein Balancer Anschluss vorhanden ist > fnde ich zwar seltsam, aber scheint es doch zu geben :o

Die einfachste Lösung ist 'vorsichtig' laden, also mit 1C (in diesem Fall also 180 mA) - wobei auch 200 mA nicht schaden dürften …
… wie bei anderen Akkutypen auch solltest Du aber beim Laden 'in der Nähe' bleiben und trotz der relativ geringen Kapazität einen LiPo-Sack benutzen

Vom Öffnen der Schutzhülle und dem Anbringen eines Balancersteckers würde ich abraten, da selbst geübte Löter an den Alu-Verbindern der Zellen scheitern können :rolleyes:
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14229
Registriert: 25. Juli 2000, 23:00
Wohnort: Wien

Re: Lipos haben keine Balance Anschluss

Beitragvon guitargod » 22. August 2016, 17:00

Hi,
ok...heist das, ich lass das balancen einfach weg?
Kann es dann nicht sein, dass die Zellen sehr unterschiedliche Spannungen bekommen? Also z.B. eine dann schon zu viel Volt hat, als sie sollte? So weit ich weiß, ist das ja dann akute Brandgefahr...

Nun gut, Lipo-Sack hab ich schon einen. Kündigt sich das irgendwie an, wenn der Lipo hochgeht? Wird der warm oder macht irgendwelche Geräusche?

Ansonsten muss ich mich wohl nochmal um Lipos mit eigenem Anschluss umschauen. Der aus dem Link hat nämlich wirklich keinen Anschluss dafür.

Danke für die Hilfe!
guitargod
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 28. Juli 2016, 11:12

Re: Lipos haben keine Balance Anschluss

Beitragvon paul » 22. August 2016, 20:08

Ich hab glücklicher Weise keine persönliche Erfahrung mit brennenden LiPos …
… aber so viel ich weiß, sind die häufigsten Gründe dafür:
> mechanische Beschädigung (Abknicken, Risse, Durchstoßen)
> heftige Überladung (deutlich mehr als 4,2 V/Zelle) über etwas längere Zeit (z.B. durch Ladung mit NiMH Programm)
> Überhitzung (durch Überlastung bei noch relativ vollem Akku oder Nachladung ohne Abkühlen)

Wobei der Energieinhalt natürlich auch eine wesentliche Rolle spielt - soll jetzt nicht heißen, dass man mit einem 180 mAh Akku nicht auch sorgfältig umgehen soll, aber das Gefährdungspotential ist doch deutlich geringer als bei einem +5000 mAh Powerpack

Angeblich kündigt sich so ein Störfall auch durch Zischen und starke Rauchentwicklung an …
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14229
Registriert: 25. Juli 2000, 23:00
Wohnort: Wien


Zurück zu Akkus und Ladetechnik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron