XRay X1 Formel 1

Interessante RC Produkte unter die Lupe genommen

Moderatoren: paul, webmaster

XRay X1 Formel 1

Beitragvon paul » 1. Oktober 2015, 22:55

Für Vettels und Hamiltons im Kleinen!

Der XRay-Shop.at hat uns das derzeit wahrscheinlich beste Formel 1 RC-Car für einen Test zur Verfügung gestellt.

Bild

In der schönen Box findet man sehr aufgeräumt alle Teile in Beuteln nach Bauabschnitten geordnet verpackt. Außerdem ist - wie bei XRay üblich - ein Echtheitszertifikat mit dem exklusiven Zugang zum Forum und eine sehr gute Bauanleitung enthalten.

Bild

Eine klare Lexankarosserie mit angeformter Fahrerfigur wird auch mitgeliefert. Front- und Heckflügel sind in der Schachtel mitgepackt.

Bild

Zur Fertigstellung werden noch Reifen benötigt, wobei bei vielen Rennserien für Formel 1 Hohlkammrreifen von Ride vorgeschrieben sind. Beim Fun Cup dürfen auch Gummireifen anderer Hersteller gefahren werde.

Bild

Nach dem problemlosen Zusammenbau, der sich in ein bis zwei Abenden gut erledigen lässt - wenn man kein totaler Anfänger ist - ging es auf die Teststrecke. In meinem Fall auf die tolle Anlage des MAV Aigen-Schlägl, die ganz nahe bei meinem Urlaubsort liegt.

Bild

Die Karosserie und der Fronflügel waren zwar noch nicht wirklich fertig lackiert und beklebt, aber das schöne Wetter war einfach zu verlockend. Und die ersten Testrunden sind auch mehr als zufriedenstellend verlaufen. Zwar würde man sich auf einer so großen Strecke - eigentlich handelt es sich ja um eine Strecke für die 1/8 Nitroklasse – etwas mehr Power wünschen, aber auch mit der weit verbreteten Motorisierung mit 21.5T brushless System gingt es recht flott um den Kurs.

Bild

Bild

Leider hat das Wetter dann doch nicht ausgehalten und ein Regenschauer hat weitere Rennrunden verhindert. Da meine Elektronik nicht wassergeschützt eingebaut ist und weil ich auch Regenrennen nicht mag - genauer: das Putzen des gesamten Fahrzeugs nach einem Regenrennen mag ich nicht - habe ich mich lieber mit dem Fotografieren beschäftigt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Und hier noch ein paar Detailaufnahmen:
In der Gesamtansicht macht das doch einen sehr aufgeräumten Eindruck!

Bild

Das Lenkservo wird liegend hinter den Abstützungen für die Vorderachse eingebaut, wobei ein Low Profile Servo besser passt, aber nicht unbedingt notwendig ist.

Bild

Ich habe mich zum querliegend eingebauten Akku entschlossen, ein 2s Shorty passt genau zwischen die beiden Linkarme zum Powerpod. Die Befestigung des Akkus mit Akkuband ist zwar nicht ganz nach meinem Geschmack, aber da wir mir sicher noch etwas einfallen.

Bild

Und bei dieser Version kann man die Elektronik (Regler und Empfänger) bequem vor dem Akku platzieren. Mit längs liegendem Akku muss man die Elektronik links und rechts neben dem Akku unterbringen - und das kann bei manchen Karosserien dann knapp werden.

Bild

Bei der Verlegung der Motorkabel sollte man beachten, das weder sie noch das Sensorkabel die bewegung des Motorträgers einschränken und auch nichts an der Karosserie streift.

Bild

Bild

Dem Baukasten liegen zwei Frontflügel aus Lexan bei, die auf dem Bumper aus Kunststoff mit 4 kleinen Schrauben befestigt werden. Hier ist der Frontflügel für wenig Downforce montiert. Der andere Fronflügel (High Downforce) ist für Strecken mit mehr Kurven und/oder weniger Grip gedacht. Es können aber auch - je nach Reglement - Frontflügel aus Kunststoff von anderen Herstellern verwendet werden, die Befestigung am Chassis sollte ziemlich einheitlich sein.

Bild

Der Heckflügel ist aus Kunststoff und kann in drei Positionen mit unterschiedlichem Abstand zur Fahrbahn befestigt werden. Auch hier ist ein Umstieg auf Heckflügel anderer Hersteller möglich.

Bild

Ich habe zum Testen auch noch die Formel 1 Karosserie von MonTech mitgenommen, aber Wetter bedingt nicht probiert. Auch war mein Motoreinbau nicht optimal für das schmälere Heck dieser Karosserie geeignet. Aber der Diffusor am Heck hat schon sein müssen!

Bild

Beim ersten FCA Rennen nach der Sommerpause - beim ERC Wr. Neudorf - konnte dann ein XRay X1 nicht nur die erste Startposition belegen, sondern auch die Finalrennen (in der Addition von Runden und Zeit) gewinnen.

Bild

Aber nicht nur das! Nach der Auswertung der Finalrennen waren alle Podiumsplätze durch XRay-Fahrer belegt!

Bild

Einziger Nachteil des XRay X1: Man kann sich nicht mehr aufs Material ausreden, wenn man nicht ganz vorne mit dabei ist ;)
(cc) 2015, paul
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14114
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien

Re: Alles neu bei XRay …

Beitragvon Funki111 » 11. November 2015, 15:10

Hallo

:rolleyes:
Die neue X1 Karo schaut nicht nur gut aus, hat auch vorne und hinten mehr Downforce bzw. mehr Seitenhalt durch höhere und längere Hutze.
Bringt sicher auch das eine oder ander Zehntel.

Bild

Gruß Rudi
Benutzeravatar
Funki111
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 11. Juli 2002, 00:00
Wohnort: Wien

Re: Alles neu bei XRay …

Beitragvon Funki111 » 16. November 2015, 10:27

Hallo miteinander

Nach dem Rennwochende:
Die Karo des neuen X1 "16" hat sicher die größte Auswirkung auf das Fahrverhalten,
denn die ist wirklich stabiler und einfdacher zu fahren. Die Karo (X1 "15") passt nicht mehr auf den neuen X1.
Die Seitentubes haben sich bewährt und funktionieren sehr gut, genial sind sie bei Setupänderungen da sie schnell neu befüllt werden können. Ich hatte auch das Gefühl dass sie mehr Seitenhalt bieten.
Die neue Floating Servobefestigung bringt einen Tick mehr Lenkung durch mehr Flex. Die Floating Anlenkung
habe ich noch nicht probiert, fuhr die Standartmontage unten.
Die neuen Aufnahmen für den Dämpfer sind ebenfalls perfekt, kein losvibrieren des Dämpfers mehr beim fahren.
(beim alten hatte ich da ein wenig Probleme).
Ansonst wie immer beim Xray eine hervorragende Qualität.
Wir sind die alte R1 Reifen von Ride gefahren, bei den neuen sind kleinere Abänderungen notwendig z.B. Bodenfreiheit.
Ergebniss:
1.Platz Xray X1
2.Platz VBC
3.Platz Xray X1
4.Platz Xray X1

Gruß Rudi ;)
Benutzeravatar
Funki111
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 11. Juli 2002, 00:00
Wohnort: Wien


Zurück zu Test- und Produktberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron