Versicherung für Modellflug/-helis

Treffpunkt aller Helifans und -piloten.
!Neu! Multicopter und "Drohnen"

Moderator: waldo

Beitragvon Odin » 11. Oktober 2012, 19:57

viper2097 hat geschrieben:Irgendwie, irgendwo, irgendwann nervt man immer jemanden. Früher oder später.


Bis dato noch kein Problem, aber dort wo ich fliege krebsen nur ab und zu Spaziergänger vorbei. Wo wir bei den typischen Querulanten wären, die regen sich auch über Hunde, Mountainbiker, Kinder und jeden Vogelschiss auf. Aber solch ein Dolm hat noch nicht meinen Weg gekreuzt. Bis dato offenes Interesse, bestenfalls, dass mich jemand für einen alten Trottel hält, der mit Hubschräuberchen spielt, aber damit kann ich leben :rolleyes:

viper2097 hat geschrieben:Dann bleib ohne Versicherung auf deinem Feld, es zwingt dich ja niemand zu irgendwas. Mit ernstzunehmenden Modellen wirst/kannst/willst du dann allerdings nicht mehr auf dem Rübenacker hinter der Haustüre fliegen können. Vom Rechtlichen und der Sicherheit mal ganz abgesehen...


Theoretisch ja, wenn es kein Verbrenner ist, welchen man kilometerweit heulen hört. Übrigens, ich bin nicht GEGEN eine Versicherung, ab dem Moment wo ich bei Dritten tatsächlich Schäden verursachen kann, bin ich absolut dafür.
Odin
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 31. August 2012, 13:33
Wohnort: Wien

Beitragvon viper2097 » 11. Oktober 2012, 20:01

Odin hat geschrieben:Theoretisch ja, wenn es kein Verbrenner ist, welchen man kilometerweit heulen hört. Übrigens, ich bin nicht GEGEN eine Versicherung, ab dem Moment wo ich bei Dritten tatsächlich Schäden verursachen kann, bin ich absolut dafür.


Du kannst dir bereits jetzt selbst Schaden zufügen, dein Heli kann einfach abhaun und auf nimmer wiedersehen verschwinden und Schaden zufügen und du kannst bereits Spaziergängern die vorbeikommen Schaden zufügen...
Also wäre es, rein theorethisch, jetzt schon Zeit dafür...

Dass man sowas natürlich mit einem kleinen Heli nicht wahrhaben will ist mir durchaus bewusst, und zu 99% wirds auch gut gehen und nie was passieren. Ich wünsch dir jedenfalls dass du nicht zu den 1% gehörst wo mal etwas passiert...
Lg, Chris
www.modellfliegen.at.vu - Meine private Seite mit Vorstellungen, Bau und Testberichten.
Letztes Update: Prusa i3 Pro X - 3D Drucker, Letztes Video: Curare
Benutzeravatar
viper2097
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 605
Registriert: 21. Februar 2012, 11:53
Wohnort: Judenburg

Beitragvon Krügerl » 11. Oktober 2012, 20:22

Ich wiederhole es gerne noch einmal: 50€ IM JAHR! :rolleyes:
MBC Günselsdorf
Benutzeravatar
Krügerl
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 955
Registriert: 2. Februar 2009, 12:01
Wohnort: Wien

Beitragvon Odin » 1. November 2012, 10:50

Krügerl hat geschrieben:Ich wiederhole es gerne noch einmal: 50€ IM JAHR! :rolleyes:


Sehe ich das richtig - da bist du nur für deine Aktivitäten innerhalb des Klubs versichert?
Odin
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 31. August 2012, 13:33
Wohnort: Wien

Beitragvon waldo » 1. November 2012, 11:02

@Odin,
das siehst du a bissl falsch,
lies doch mal dies durch,
http://www.prop.at/index1.html
Wenn der Grundeigentümer einverstanden ist,
das du auf seinem Grund fliegen willst,
und bitte,
net wieder zitieren:(
Benutzeravatar
waldo
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 1719
Registriert: 30. Juli 2000, 00:00
Wohnort: bei Wien

Vorherige

Zurück zu Helikopter, Quadcopter, Drohnen - helicopter, multicopter, drones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste