Reichard Sprinter zum HOTi Einstieg ???

Alles rund um Segelflug, HLGs, Motorflug ...

Moderator: waldo

Reichard Sprinter zum HOTi Einstieg ???

Beitragvon karofun » 29. Februar 2016, 05:52

Hallo Leute
Fliege seit ca 5 Jahren Motorsegler bis 3 Meter und auch Funcub usw.

Nun Möchte ich mal was schnelleres ausprobieren , was heissen soll es soll kein Modell werden mit 300Km/h und Kontronik oder ähnliche Getriebe Antriebe da zu teuer nur zum ausprobieren und viel zu schnell. Preisspanne ca 200 Euro gebraucht.

Ich will kein Modell dass mit extrem hoher Geschwindigkeit gelandet werden muss,aber er soll auch Senkrecht runter und danach Höhe ziehen aushalten ohne dass die Flächen zusammenklappen.

Würde einen Reichard Sprinter gebraucht inkl Motor und Regler inkl Servos um 160,- bekommen.

Was ist eure Meinung und wäre für Tips danbar auch bezüglich Modelle die auch in Frage kommen.Danke
karofun
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 165
Registriert: 22. April 2004, 00:00
Wohnort: im Salzkammergut

Re: Reichard Sprinter zum HOTi Einstieg ???

Beitragvon karofun » 7. März 2016, 20:09

Der Erstflug steht nun an mit dem Sprinter. Aber irgendwie bin ich zu Dumm und finde auch nach 3 Std. Suche im Internet keine Angaben wieviel Ausschlag doe Querruder nach oben und unten und das Höhenruder in mm Ausschlag haben soll. Auch wie hoch die Querruder als Landehilfe hochgestellt werden sollen und gehört da dann Tiefe oder Höhe dazu gemischt und wieviel ca ? Wäre für eure Hilfe echt dankbar.Lg
karofun
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 165
Registriert: 22. April 2004, 00:00
Wohnort: im Salzkammergut


Zurück zu Modellflug - R/C flight

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste