Defender 90 Karo

Alles rund um Trucktrial, R/C Crawler und LKW–Modelle

Moderatoren: Gartenzwerg, Reinhard

Defender 90 Karo

Beitragvon Nitro » 15. Oktober 2012, 21:08

Kann mir jemand sagen welches Chassis ich für eine
Defender 90 Karo verwenden kann.
Kann es sein das ein Tamiya Chassis oder eines von
Axial passt.
Danke
Nitro
Meine Autos
Monstertruck Leo,
Kyosho Pajero,
Anhänger (Eigenbau aus Alu)
Carson Hummer XMods,
Trailfinder 2
Tamiya Jeep Wrangler
Tamiya F-104 Formel 1
HPI Baja SS
Tamiya Pajero
Axial Wrait
Losi 5ive-T 1:5
Benutzeravatar
Nitro
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 253
Registriert: 18. August 2005, 23:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Rotfuchs » 16. Oktober 2012, 06:40

hast du mehr Infos zur Karo? Radstand, Spur, Hersteller....
von der Performance hast du mit Axial aus der Schachtel heraus ein tolles Chassis.
LG Phil
Failure is not an Option. Buzz Aldrin

Auto: Porsche 959(re aufbau), Mini Cooper (M03), Blitzer Beetle(re aufbau), Tamiya F103RX, Honcho

Flug: PZ Extra 300, FMS F4u, the Unique, Silverlit B737, DR.1
Sender: DX3S/DX8
DX6i for Sale
Benutzeravatar
Rotfuchs
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 97
Registriert: 2. März 2011, 11:23
Wohnort: Klagenfurt

D90 karo

Beitragvon Nitro » 16. Oktober 2012, 14:17

Danke für die Info habe einen Vorschlag aus Deutschlang Dingo Chassis wäre dafür geeignet.
Link für Karo:
http://rc-welt.eu/index.php?cat=c41_Karosserien-Karosserien--Scale-Karo--Crawler-Karo--Beetle-Karo--RC4WD-Karo-41.html
Meine Autos
Monstertruck Leo,
Kyosho Pajero,
Anhänger (Eigenbau aus Alu)
Carson Hummer XMods,
Trailfinder 2
Tamiya Jeep Wrangler
Tamiya F-104 Formel 1
HPI Baja SS
Tamiya Pajero
Axial Wrait
Losi 5ive-T 1:5
Benutzeravatar
Nitro
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 253
Registriert: 18. August 2005, 23:00
Wohnort: Wien

Re: Defender 90 Karo

Beitragvon Spedi » 24. Januar 2014, 17:34

Habe ebenfalls die D90 auf den Dingo gesetzt.
Der Radstand muß aber auf jeden Fall noch abgepasst werden.
Habe dazu die hinteren Links gekürzt.... besser gesagt neue gebaut mit Gewindestangen und Alurohren.
Nachdem bei den originalen Links das Gewinde nur auf den ersten Millimetern ist hat man sonst ein Problem.

Zusätzlich mußte ich noch die beiden Längsträger vom Rahmen kürzen, weil sie sonst über gestanden wären.

Also du hast definitiv noch Arbeit vor Dir...
:)
Benutzeravatar
Spedi
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: 22. November 2011, 19:14
Wohnort: Wien


Zurück zu R/C Trial, Crawler und LKWs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron